Bodenheizung einfräsen

Einfrästechnik: Macht jeden Boden zur Heizung

Bodenheizungen sind sehr sparsame, angenehme und hygienische Heizsysteme, die für fast jedes Gebäude geeignet sind. Dank einer revolutionären Einfräsmethode können wir mit der Einfrästechnik Bodenheizungen direkt in zementöse Unterlagsböden einfräsen – staubfrei und emissionsarm. Die Einfrästechnik überzeugt zudem mit tiefen Betriebskosten und durch hohe Energieeffizienz.

Einfrästechnik: Macht jeden Boden zur Heizung

Bodenheizungen sind sehr sparsame, angenehme und hygienische Heizsysteme, die für fast jedes Gebäude geeignet sind. Dank einer revolutionären Einfräsmethode können wir mit der Einfrästechnik Bodenheizungen direkt in zementöse Unterlagsböden einfräsen – staubfrei und emissionsarm. Die Einfrästechnik überzeugt zudem mit tiefen Betriebskosten und durch hohe Energieeffizienz.

Vorteile einer Bodenheizung

Eine Bodenheizung führt in erster Linie zu mehr Lebensqualität, denn sie sorgt dafür, dass Sie die Wärme als besonders angenehm empfinden. Untersuchungen belegen, dass die optimale Behaglichkeitstemperatur bei einer Fussbodenheizung 1 bis 2°C niedriger ist als bei anderen Heizsystemen. Die Senkung der Zimmertemperatur um 1°C verringert den Energieverbrauch bereits um 5 bis 6%.

Bodenheizungen bieten hohe Energieeffizienz

Die Fussbodenheizung ist ein Niedertemperatur-Heizsystem. Die Vorlauftemperatur liegt bei einer Bodenheizung zwischen 35 und 40°C, was wiederum Energie spart und Ihre Betriebskosten erheblich reduziert. Die Fussbodenheizung funktioniert optimal in Kombination mit alternativen Energieerzeugern wie zum Beispiel Wärmepumpen.


Sparsamer:

  • Bis zu 10% Einsparung als Folge einer 1 bis 2°C niedrigeren Behaglichkeitstemperatur 
  • Angewendet als Niedertemperatur-Heizsystem führt dies zu einer weiteren Einsparung von 10 bis 15% im Vergleich zu einem konventionellen Heizsystem 

Komfortabler:

  • Da eine Fussbodenheizung zum Grossteil Strahlungswärme abgibt, wird sie im Allgemeinen als angenehmer empfunden
  • Die Verteilung der Wärme kommt dem idealen Heizmodell am nächsten
  • Keine Zugerscheinungen als Folge stellenweise hoher Temperaturen, die Luftzirkulation verursachen
  • Kein unangenehmer Geruch von verbranntem Staub 

Gesünder:

  • Feuchtigkeit und Schimmelpilz haben keine Chance mehr
  • Da so gut wie kein Staub aufgewirbelt wird, können nicht nur Allergiker aufatmen
  • Den Hausstaubmilben wird die Lebensgrundlage entzogen 

Unsichtbar:

  • Da dank der Fussbodenheizung keine störenden Heizelemente benötigt werden, wird wertvoller Raum gewonnen, wodurch sich völlig neue Gestaltungsmöglichkeiten eröffnen 

Hygienischer:

  • Keine Reinigungsprobleme (Heizkörper und Heizkörpernischen sind häufig nur schwer zu reinigen)

Ästhetischer:

  • Keine unschönen Leitungen, Heizkörper oder Heizkörpernischen

Sicherer:

  • Keine Gefahr, sich an Heizkörpern zu stossen oder zu verbrennen

Vorteile einer Bodenheizung

Eine Bodenheizung führt in erster Linie zu mehr Lebensqualität, denn sie sorgt dafür, dass Sie die Wärme als besonders angenehm empfinden. Untersuchungen belegen, dass die optimale Behaglichkeitstemperatur bei einer Fussbodenheizung 1 bis 2°C niedriger ist als bei anderen Heizsystemen. Die Senkung der Zimmertemperatur um 1°C verringert den Energieverbrauch bereits um 5 bis 6%.

Bodenheizungen bieten hohe Energieeffizienz

Die Fussbodenheizung ist ein Niedertemperatur-Heizsystem. Die Vorlauftemperatur liegt bei einer Bodenheizung zwischen 35 und 40°C, was wiederum Energie spart und Ihre Betriebskosten erheblich reduziert. Die Fussbodenheizung funktioniert optimal in Kombination mit alternativen Energieerzeugern wie zum Beispiel Wärmepumpen.


Sparsamer:

  • Bis zu 10% Einsparung als Folge einer 1 bis 2°C niedrigeren Behaglichkeitstemperatur 
  • Angewendet als Niedertemperatur-Heizsystem führt dies zu einer weiteren Einsparung von 10 bis 15% im Vergleich zu einem konventionellen Heizsystem 

Komfortabler:

  • Da eine Fussbodenheizung zum Grossteil Strahlungswärme abgibt, wird sie im Allgemeinen als angenehmer empfunden
  • Die Verteilung der Wärme kommt dem idealen Heizmodell am nächsten
  • Keine Zugerscheinungen als Folge stellenweise hoher Temperaturen, die Luftzirkulation verursachen
  • Kein unangenehmer Geruch von verbranntem Staub 

Gesünder:

  • Feuchtigkeit und Schimmelpilz haben keine Chance mehr
  • Da so gut wie kein Staub aufgewirbelt wird, können nicht nur Allergiker aufatmen
  • Den Hausstaubmilben wird die Lebensgrundlage entzogen 

Unsichtbar:

  • Da dank der Fussbodenheizung keine störenden Heizelemente benötigt werden, wird wertvoller Raum gewonnen, wodurch sich völlig neue Gestaltungsmöglichkeiten eröffnen 

Hygienischer:

  • Keine Reinigungsprobleme (Heizkörper und Heizkörpernischen sind häufig nur schwer zu reinigen)

Ästhetischer:

  • Keine unschönen Leitungen, Heizkörper oder Heizkörpernischen

Sicherer:

  • Keine Gefahr, sich an Heizkörpern zu stossen oder zu verbrennen

Boden­heizung einfräsen

Mit der Einfrästechnik wird mit einer speziell zu diesem Zweck konzipierten und patentierten Fräsmaschine völlig staubfrei ein effizientes Rillenmuster in den Unterlagsboden gefräst. Darin werden die Heizrohre verlegt.

Nachträgliche Bodenheizung ohne Aufbauschicht

Weil das Einfräsen mit Hilfe eines multiresistenten Industriediamanten durchgeführt wird, kann die Einfrästechnik auf fast allen zementösen Unterlagsböden ab 5 Zentimeter Stärke angewendet werden. Eine zusätzliche Aufbauschicht oder das Entfernen des vorhandenen Unterlagsbodens werden damit überflüssig. Ein weiterer Vorteil einer eingefrästen Bodenheizung: Sie ist noch komfortabler und effizienter im Gebrauch. Weil die Heizrohre direkt unter dem Fussbodenbelag liegen, lässt sich die Temperatur schneller und genauer als bei herkömmlichen Systemen regeln. Dies macht hinsichtlich des Energieverbrauchs einen erheblichen Unterschied. Ausserdem kann mit sehr niedrigen Vorlauftemperaturen (Wassertemperatur: 30 bis 40°C) gearbeitet werden, wodurch die Einfrästechnik ausgezeichnet in Kombination mit alternativen Energiesystemen eingesetzt werden kann.

Boden­heizung einfräsen

Mit der Einfrästechnik wird mit einer speziell zu diesem Zweck konzipierten und patentierten Fräsmaschine völlig staubfrei ein effizientes Rillenmuster in den Unterlagsboden gefräst. Darin werden die Heizrohre verlegt.

Nachträgliche Bodenheizung ohne Aufbauschicht

Weil das Einfräsen mit Hilfe eines multiresistenten Industriediamanten durchgeführt wird, kann die Einfrästechnik auf fast allen zementösen Unterlagsböden ab 5 Zentimeter Stärke angewendet werden. Eine zusätzliche Aufbauschicht oder das Entfernen des vorhandenen Unterlagsbodens werden damit überflüssig. Ein weiterer Vorteil einer eingefrästen Bodenheizung: Sie ist noch komfortabler und effizienter im Gebrauch. Weil die Heizrohre direkt unter dem Fussbodenbelag liegen, lässt sich die Temperatur schneller und genauer als bei herkömmlichen Systemen regeln. Dies macht hinsichtlich des Energieverbrauchs einen erheblichen Unterschied. Ausserdem kann mit sehr niedrigen Vorlauftemperaturen (Wassertemperatur: 30 bis 40°C) gearbeitet werden, wodurch die Einfrästechnik ausgezeichnet in Kombination mit alternativen Energiesystemen eingesetzt werden kann.

Seit 2013 schweizweit im Einsatz

Seit 2013 fräsen und verlegen unsere Spezialisten nachträglich Bodenheizungen. Ob im Einfamilienhaus, im Roche Tower oder im Hallenstadion. Unsere Referenzliste wächst und wächst.


Seit 2013 schweizweit im Einsatz

Seit 2013 fräsen und verlegen unsere Spezialisten nachträglich Bodenheizungen. Ob im Einfamilienhaus, im Roche Tower oder im Hallenstadion. Unsere Referenzliste wächst und wächst.


Einfrästechnik

Mit der Einfrästechnik machen wir jeden Boden zur Heizung. Nachträglich und ohne Aufbauhöhe fräsen wir Bodenheizungen direkt in den bestehenden Unterlagsboden ein.
play it

Einfrästechnik

Mit der Einfrästechnik machen wir jeden Boden zur Heizung. Nachträglich und ohne Aufbauhöhe fräsen wir Bodenheizungen direkt in den bestehenden Unterlagsboden ein.
play it
naef-group.ch verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis auf der Website zu verbessern. Sind Sie damit einverstanden? Datenschutzerklärung